Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Ecolight Luftfahrzeuge

Basierend auf der Technischen Mitteilung (TM) 02.030-30 – Luftfahrzeuge der Sonderkategorie, Unterkategorie „Ecolight“ – können Luftfahrzeuge als Ecolight*-Flugzeuge eingetragen werden, die folgende Bedingungen erfüllen:

In Serie hergestellte, aerodynamisch, 3-Achsen gesteuerte Flugzeuge, die über eine Abflugmasse von maximal 300 kg für Einsitzer und 450 kg für Zweisitzer verfügen. Für das Rettungsgerät inklusive aller notwendigen Befestigungs- und Auslöseelemente dürfen pauschal zusätzlich maximal 22.5 kg berechnet werden. Von der Zulassung als Ecolight-Flugzeug ausgeschlossen sind Flugzeuge mit einer Flächenbelastung von weniger als 20 kg/m2.

Weiter zu beachten ist:

  • Die Zulassung bzw. die Validierung erfolgt durch das BAZL oder durch eine vom BAZL beauftragte Zulassungsstelle.

  • Unter anderem müssen die deutschen LTF-UL Lufttüchtigkeitsanforderungen in der jeweils geltenden Fassung erfüllt werden. Ausserdem kommen zusätzliche nationale Anforderungen zur Anwendung.

  • Luftfahrzeuge der Kategorie „Ecolight" können für folgende Betriebsarten zugelassen werden:
    a) Flüge nach Sichtflugregeln (VFR) bei Tag
    b) Ausbildungsflüge (Doppelsteuer vorhanden, Flugzeug ist für die Ausbildung geeignet)
    c) Schleppflüge (Schleppen von Segelflugzeugen)

  • Für folgende Betriebsarten ist eine Zulassung nicht möglich:
    a) Flüge nach Sichtflugregeln bei Nacht (NVFR)
    b) gewerbliche Flüge
    c) Kunstflüge
    d) Flüge nach Instrumentenflugregeln (IFR)

  • Im schweizerischen Luftfahrzeugregister eingetragen Ecolight-Flugzeuge verfügen nicht über ein von der ICAO anerkanntes Lufttüchtigkeitszeugnis, sondern über eine Fluggenehmigung welche in der Regel nur für Flüge innerhalb des schweizerischen Luftraumes gelten.

  • Für Flüge in den ausländischen Luftraum muss die Zustimmung der in diesem Staat zuständigen Behörde entweder generell vorliegen oder andernfalls vorgängig des beabsichtigten Fluges im Einzelfall eingeholt werden.

  • Ausländische Flugzeugtypen, die nach LTF-UL oder BCAR-S zugelassen sind, können für gelegentliche Flüge in die Schweiz einfliegen. ref AIC A 003/2006.

  • Die Meldepflicht (Occurence Reporting) besteht auch für Ecolight Luftfahrzeuge.

  • Die anwendbaren Lufttüchtigkeitsanweisungen sind durchzuführen.

  • *Hinweis: Im Ausland werden Luftfahrzeuge, die den schweizerischen Ecolight Flugzeugen entsprechen, als Microlight, Ultralight, Ultraleichflugzeuge, ultra-léger motorisé (ULM), ultraleggeri etc. bezeichnet.


In der Schweiz anwendbare Bauvorschriften


Bereits in der Schweiz zugelassene Ecolight Luftfahrzeuge

Typ: PDF
Validated Ecolight Aircraft in Switzerland
Gültig ab 18.10.2012 | Grösse: 30 kb | Typ: PDF

Einflugberechtigte Ultraleicht Luftfahrzeuge für Einflüge in die Schweiz

Typ: PDF
Einflugberechtigte Ultraleicht Flugzeugtypen für Einflüge in die Schweiz
Gültig ab 26.05.2014 | Grösse: 81 kb | Typ: PDF


Ende Inhaltsbereich