Air Operations

Die neuen Implementing Rules (IRs) der EU für den gewerbsmässigen Flugbetrieb (Flugzeuge und Helikopter) sind im EU-Amtsblatt Ende Oktober 2012 als Verordnung (EU) 965/2012 publiziert worden. Sie sind für die EU-Mitgliedstaaten damit grundsätzlich am 28. Oktober 2012 in Kraft getreten. Allerdings enthält die Verordnung zahlreiche Übergangsregeln, so dass den Mitgliedstaaten in der Praxis bis zur Umsetzung noch Zeit bleibt. Die Schweiz hat die neuen Regeln Anfang Dezember 2013 durch Beschluss des Gemischten Ausschusses Schweiz-EU übernommen. Diese treten am 1. Februar 2014 in Kraft. Mit einer nationalen Verordnung präzisiert das UVEK den Übergang von den Regelungen der EU-OP 1 bzw. der VBR I zur neuen Verordnung (EU) 965/2012. Während der Übergangsfrist können teilweise die alten und neuen Regelwerke parallel angewendet werden.

Die heute in der Schweiz geltenden Regeln sowie alle nötigen Formulare und  Wegleitungen zur Operation von Luftfahrzeugen sowie zur Zertifizierung / Bewilligung von STD, Training Organizations und Luffahrtunternehmen befinden sich auf der Website des BAZL unter der Rubrik «Für Fachleute».

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 19.12.2013

Zum Seitenanfang

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/EASA/easa---europaeische-agentur-fuer-flugsicherheit/air-operations.html