Bundesrat verabschiedet Anpassung des SIL-Objektblattes Flugplatz Birrfeld

Bern, 17.01.2018 - An seiner Sitzung vom 17. Januar 2018 hat der Bundesrat die Anpassung des SIL-Objektblattes für den Aargauer Regionalflugplatz Birrfeld genehmigt. Mit der Anpassung des Objektblattes kann die momentan provisorische Betriebskonzession des Flugplatzes definitiv neu für 30 Jahre erteilt werden.

Das bestehende Objektblatt des Sachplans Infrastruktur Luftfahrt (SIL) für den Aargauer Regionalflugplatz wird angepasst. Der Bundesrat hat die entsprechende Änderung gutgeheissen. Neu im Objektblatt erwähnt ist die Helikopterbasis für Rettungs- und Einsatzflüge, welche seit dem Frühjahr 2013 auf dem Flugplatz Birrfeld von der Alpine Air Ambulance (AAA) betrieben wird. Im Weiteren werden im Objektblatt die Ergebnisse der neuen Fluglärmberechnung sowie der neue Sicherheitszonenplan berücksichtigt.

Die Anpassung des Objektblattes ist auch Voraussetzung für die Neuerteilung der Betriebskonzession des Flugplatzes für die kommenden 30 Jahre. Die bestehende Konzession aus dem Jahr 1985 war Ende 2015 ausgelaufen und ist vom Bunde bis Ende 2018 provisorisch verlängert worden. Mit der neuen Betriebskonzession wird gleichzeitig das aktualisierte Betriebsreglement für den Regionalflugplatz Birrfeld genehmigt.


Adresse für Rückfragen

Medienstelle BAZL, +41 58 464 23 35



Herausgeber

Der Bundesrat
https://www.admin.ch/gov/de/start.html

Generalsekretariat UVEK
https://www.uvek.admin.ch/uvek/de/home.html

Bundesamt für Zivilluftfahrt
http://www.bazl.admin.ch

Bundesamt für Raumentwicklung
http://www.are.admin.ch

Letzte Änderung 30.01.2017

Zum Seitenanfang

News Abonnement

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/aktuell/Medienmitteilungen.msg-id-69495.html