Nationale Standardszenarien (CH-STS)

Die Schweiz übernimmt per 1. Januar 2023 die EU-Drohnenregulierung

Für das CH-STS «Drohnenbetrieb über geschlossener Menschenansammlungen» gilt:

  • Seit dem 1. Januar 2023 stellt das BAZL keine Bewilligungen für dieses CH-STS aus
  • Wer eine Drohne über einer Menschenansammlung betreiben will, muss beim BAZL einen Bewilligungsantrag nach SORA einreichen

Für die restlichen CH-STS gilt:

  • Bewilligungen werden bis 31.12.2023 ausgestellt. Ab diesem Datum können keine neuen Bewilligungen gemäss einem CH-STS mehr ausgestellt werden
  • Es gilt das auf der Bewilligung angegebene Gültigkeitsdatum. Die Bewilligung ist maximal 2 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig
  • Pilotinnen und Piloten müssen ein Fernpilotenzeugnis absolvieren (Unterkategorie A2) und zusätzlich die theoretischen und praktischen Kenntnisse aneignen, die für ihr geplanter Betrieb relevant sind

 

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 22.11.2022

Zum Seitenanfang