Gefahrgut: Operation

Die Beförderung von Gefahrgut wird durch die ICAO Annex 18 (inkl. Technical Instructions) sowie Artikel 16 und 16a LTrV geregelt.

Certification Leaflet Dangerous Goods (complex operations-aeroplanes)

Dieses Dokument beinhaltet die spezifischen Anforderungen der Gefahrgutvorschriften. Gleichzeitig dient es Betreibern von komplexen zivilen Flugzeugen als Anleitung, wie sie die relevanten Arbeitsprozesse in die Handbücher A und D integrieren können.

FOCA GM/INFO - CL Dangerous Goods Complex Aeroplanes (PDF, 1 MB, 06.02.2018)Describes the specific requirements of the dangerous goods regulations and provides guidance material on how to implement relevant operations matters into the operations manuals A and D

Guidance Material Dangerous Goods (helicopters)

Dieses Dokument beinhaltet die spezifischen Anforderungen der Gefahrgutvorschriften. Gleichzeitig dient es als Anleitung, wie die relevanten Arbeitsprozesse in die Handbücher A und D integrieren können.

FOCA GM/INFO - Dangerous Goods Helicopters (PDF, 1 MB, 18.06.2018)Operators policy in relation to the transport of Dangerous Goods in the operations manuals A and D (in format of a CL)

Ausnahmegenehmigungen

Gewisses Gefahrgut (gemäss ICAO TI, Part 1, Chapter 1.1.3) kann nur mit einer Ausnahmegenehmigung transportiert werden. Der Antrag muss mindestens drei Arbeitstage im Voraus gestellt werden.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL

Sektion Betrieb komplexer Flugzeuge

Für Betrieb komplexer Flugzeuge
Tel: +41 58 466 30 02

Für Spediteure, Versender, Helikopter, Betrieb nicht komplexer Flugzeuge, Screeners
Tel: +41 58 468 77 75
Fax: +41 58 816 40 66

gefahrgut@bazl.admin.ch

Kontaktinformationen drucken

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/fachleute/flugverkehr/gefahrgut.html