Rechtliche Grundlagen Flugbetrieb

Die anwendbaren rechtlichen Grundlagen für den Flugbetrieb basieren auf internationalen Verträgen und daraus fliessenden Gesetze und Richtlinien. Es kommen sowohl international anwendbare Rechtserlasse sowie nationale Bestimmungen zur Anwendung.

Die Schweiz ist Mitglied der ICAO und verpflichtet sich damit als Vertragsstaat, die Standards der ICAO im nationalen Recht umzusetzen.

Als EASA Mitglied übernimmt die Schweiz über das Luftverkehrsabkommen EU-Recht (Verordnungen, Richtlinien und Direktiven) im Bereich der Luftfahrt. Nach der Übernahme über das Luftverkehrsabkommen sind diese Rechtserlasse in der Schweiz direkt anwendbar und gehen in ihrem Geltungsbereich nationalen Vorschriften vor.


Weiterführende Informationen

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/fachleute/flugverkehr/rechtliche-grundlagen-flugbetrieb.html