Gesuch um Finanzhilfe für Sicherheit und Umwelt (Art. 87b BV)

Der Gesuchsteller oder die Gesuchstellerin hat ein vollständiges Gesuch einzureichen, um von den zur Verfügung stehenden Geldern profitieren zu können. Nur wenn die Gesuche den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, können Gesuchsteller oder Gesuchstellerinnen mit einem finanziellen Beitrag rechnen. Nächster Eingabetermin für Gesuche beim BAZL ist der 30. November.

Wichtige Informationen für Gesuchsteller, die ein Gesuch auf Beiträge für den Zyklus 2019-2020 gestellt haben:

Aufgrund der COVID-19 Pandemie verzögert sich der Prozess der Gesuchbeurteilung. Infolgedessen kann mit der Verfassung von Finanzierungverfügungen nicht vor Mitte Sommer 2020 begonnen werden. Deswegen werden wir Ihnen keine endgültige Antwort zu Ihrem Antrag vor Mitte Sommer 2020 zukommen lassen können. Sollten die obigen Ausführungen Auswirkungen auf die Planung Ihres Projekts haben, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit, damit wir dies nach bestem Wissen und Gewissen berücksichtigen können.

Wichtige Information betreffend dem Mehrjahresprogramm:
Das Mehrjahresprogramm wird derzeit überarbeitet und die endgültige Fassung wird erst im Sommer 2020 veröffentlicht. Sie kann vom Mehrjahresprogramm 2016-2019 abweichen, zum Beispiel in Bezug auf die maximalen Beitragssätze. Die endgültigen Antragsformulare für das Jahr 2020 werden nach der Veröffentlichung des Mehrjahresprogramms online zur Verfügung gestellt. In der Zwischenzeit können Anträge mit den aktuellen Formularen eingereicht werden. Diese basieren auf dem Mehrjahresprogramm 2016-2019, werden jedoch auf der Grundlage vom neuen Programm geprüft. Bitte beachten Sie dies für den Fall eines möglichen Subventionsantrags. Das neue Mehrjahresprogramm wird auf dieser Internetseite veröffentlicht.

Klären Sie vor Gesucheinreichung ab, ob Sie alle Voraussetzungen für eine Subventionierung erfüllen. Um Beiträge aus der Spezialfinanzierung Luftverkehr zu erhalten, muss eine geplante Massnahme:

  • In einem der gesetzlich festgelegten Anwendungs- und Massnahmenbereichen liegen (Siehe Art. 37d-f MinVG);
  • vom Empfänger selbst gewählt sein;
  • zweckmässig und wirksam sein;
  • ihre Wirkung in der Schweiz erzielen;
  • kosteneffizient umgesetzt werden;
  • ohne finanzielle Mithilfe des Bundes nicht realisierbar sein.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, werden Sie nachfolgend Schritt für Schritt durch die Gesucheinreichung geführt.

Schritt A: Gesuchformular ausfüllen

Die inhaltliche Qualität und die Vollständigkeit des Gesuchformulars vermittelt dem BAZL einen ersten Eindruck vom Gesuchsteller und der beantragten Massnahme und ist ausschlaggebend für die Beurteilung des Gesuchs. Beachten Sie deshalb bitte die Hinweise in der Einleitung auf Seite 2 im Dokument “Art. 87b BV Gesuchformular“ und die genauen Erläuterungen zu den Unterkapiteln unter dem nachstehenden Link:  

Hinweise und Dokumente zum Gesuchformular

Schritt B: Stammdatenblatt ausfüllen

Bitte füllen Sie das Stammdatenblatt vollständig aus. Es enthält die wichtigsten Informationen zum Gesuch. Das vollständig ausgefüllte Stammdatenblatt darf keine roten Felder mehr aufweisen, ansonsten wird das Gesuch nicht berücksichtigt und an den Gesuchsteller zurückgesandt. Vor Einreichung des Gesuches ist das Stammdatenblatt auszudrucken und zu unterzeichnen.

Schritt C: Gesuch einreichen

Das Stammdatenblatt und das Gesuchformular sind in elektronischer sowie in einfacher Ausführung auf Papier in einer schweizerischen Amtssprache oder in Englisch an das BAZL einzureichen und vom Gesuchsteller oder der Gesuchstellerin rechtsgültig zu unterzeichnen. Die restlichen Dokumente müssen elektronisch eingereicht werden.

Postadresse:
Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
Spezialfinanzierung Luftverkehr
3003 Bern
Schweiz

E-Mail Adresse:
spezialfinanzierung@bazl.admin.ch

Weiterführende Informationen

Fachkontakt
Letzte Änderung 20.05.2020

Zum Seitenanfang

Kontakt

Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL

Spezialfinanzierung Luftverkehr
3003 Bern
Schweiz

Gaétan Dobjanschi
Tél: +41 58 484 56 61 (Werktags von 14 bis 16)

Katia Garobbio
Tel: +41 58 460 57 59 (Werktags von 14 bis 16)

Chiara Clerici
Tel: +41 58 483 61 02 (Werktags von 14 bis 16 Uhr)

 

E-Mail schreiben

Kontaktinformationen drucken

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/fachleute/regulation-und-grundlagen/spezialfinanzierung-luftverkehr--wofuer-es-gelder-gibt/gesuch-um-finanzhilfe-.html