FAQ

Hier finden Sie eine Sammlung von Fragen und Antworten, die häufig im Bereich Sicherheit- und Risikomanagement gestellt werden:

Was bedeutet ATIR?

ATIR ist eine englische Abkürzung und bedeutet: „Air Traffic Incident Report“.
Es handelt sich hier um meldepflichtige Vorfälle die sich im Luftverkehr ereignen und der Behörde gemeldet werden müssen.

Welche Vorfälle muss ich dem BAZL oder dem BFU melden?

Unfälle und schwere Vorfälle müssen über dieAlarmzentrale der REGA (Te. 1414)dem Büro für Flugunfalluntersuchung (BFU) gemeldet werden. Die Definitionen, bei welchen Ereignissen es sich um einen Unfall oder einen schweren Vorfall handelt, sind im Handbuch der Schweizerischen Luftfahrt (AIP ENR 1.14) aufgeführt.
Andere Vorfälle und besondere Vorkommnisse, welche die Flugsicherheit beeinträchtigen oder beeinträchtigen können, sind demBundesamt für Zivilluftfahrtzu melden: Fax:+41 (0)31 323 59 83oderoccurrence@bazl.admin.ch__________________________________________

Wer kann Meldung erstatten?

Meldungen können vom beteiligten Luftfahrtpersonal, privaten Personen, den Organen der Luftpolizei und den Ortsbehörden gemacht werden.
__________________________________________

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/fachleute/sicherheits--und-risikomanagement/faq.html