Airprox Modellflugzeug und Helikopter

SWANS-LL-2010-004

Beschreibung des Vorfalls durch den Melder

Wir befanden uns im Anflug auf den Flugplatz. Etwa auf gleicher Höhe (3000ft) habe ich plötzlich einen ferngesteuerten Segelflieger gesehen, der mit ca. 50m Distanz neben uns vorbei flog.
Ich teilte dies dem Tower mit, welcher sofort reagierte und einerseits die Polizei alarmierte und andererseits andere Luftfahrzeuge vor dem Flieger warnte. Ein weiterer Pilot konnte dies später bestätigen und hat sogar von 2 ferngesteuerten Flugzeugen berichtet.
Dass diese so hoch fliegen, war mir bis dahin nicht bekannt. Dass ich den Segelflieger überhaupt gesehen habe, war reiner Zufall. Es kann extrem gefährlich werden, wenn sich die schlecht sichtbaren Modellflugzeuge auf dieser Höhe aufhalten.

BAZL-Kommentar

Das BAZL weist darauf hin, dass der Modellflugbetrieb in einem Rahmen stattfinden muss, bei dem andere Luftraumbenutzer nicht gefährdet werden. Modellfluggruppen sollten daher ihre Mitglieder auf das potentielle Risiko aufmerksam machen und beim Flugbetrieb alles daran setzen, um gefährliche Annäherungen zu vermeiden.

Weiterführende Informationen

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/fachleute/sicherheits--und-risikomanagement/safety-promotion/lessons-learned--swans-/airprox-modellflugzeug-und-helikopter.html