Occurrence Reports Feedbacks

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Unfällen häufig sicherheitsrelevante Vorfälle und Mängel vorausgehen. Daher sind die Meldungen gem. Verordnung (EU) Nr. 376/2014 eine wichtige Ressource für die Erkennung potenzieller Sicherheitsrisiken. Das BAZL erhält eine Vielzahl von Meldungen über Ereignisse in der Zivilluftfahrt, die aufgrund der Vorgaben gemeldet werden müssen oder auf Freiwilligkeit beruhen. Grundlagen zu dem Meldewesen bilden die oben erwähnte Verordnung (EU) Nr. 376/2014 sowie (EU) 2015/1018. Relevante Ereignisse in der Zivilluftfahrt werden nach der Meldung von der Behörde analysiert. Die gesammelten Informationen dienen als Grundlage für geeignete Sicherheitsmassnahmen.  Im Sinne einer proaktiven Sicherheitskultur im Bereich der Helikopteroperationen werden sicherheitsrelevante Meldungen, die technischer Natur sind und für andere Akteure der Luftfahrt von Interesse sein könnten, auf dieser Seite publiziert. Die Meldungen werden anonymisiert und in der Originalsprache des Verfassers publiziert. Diese Seite wird in regelmässigen Abständen mit neuen Meldungen ergänzt.    

Manufacturer/
model aircraft
Manufacturer/
model engine
Part name

Part
number

Narrative
AW109  During the start procedure of engine 2, the pilot noticed a slightly slower start than usual. After some time, the noise of the engine changed. He immediately shutdown the engine. After shutdown he saw that the starting parameters had been exceeded. After the event the engineer tried to crank the affected engine. The starter of the affected engine was not turning anymore. The engineer opened the starter and noticed some parts where broken. 
R22  LYCOMING  Engine IO-540-AE1A5  Ein Fluglehrer hat von Leistungsverlust berichtet. Bei der Fehlersuche wurde ein gebrochenes Einlassventil entdeckt. 
AW109SP - - - Während dem Flug leuchtete die Caution SERVO #1 auf. Die Druckanzeige auf dem EDU #2 war im grünen Bereich. Es gab keine Fluktuationen des Druckes und die Steuerkräfte waren normal.
Da im Vorfeld mehrere Flüge bei starkem Niederschlag stattfanden, wurde Feuchtigkeit in Steckern oder elektrischen Verbindungen vermutet. Nach einem Unterbruch erfolgte der Engine #2-Start. Kurz nach der Zündung der Engine #2 und dem TOT-Anstieg erschien ECU FAIL #1 und MAN Mode. Darauf erfolgte der Abbruch des Starts von Engine #2. Auch nach weiteren Versuchen leuchtete ECU #1 FAIL kontinuierlich auf. Der Helikopter wurde "gegroundet". Am Folgetag wurden die Stecker gereinigt und die Systeme funktionierten wieder normal.
AS350B3 - - -

L'hélicoptère AS350B3 a subit un limaillage de la Boite de Transmission Principale. Déroulement des faits:

  • Posé à 9h35 LT sur la place montagne (11 315 ft). Coupure du moteur et débarquement des clients.
  • A 11h00 LT, le pilote met en route l'hélicoptère environ 10 minutes afin de réchauffer les fluides (huiles moteur, boites de transmission...) car la température extérieure avoisine les -25°C. Coupure pour attendre les clients.
  • Environ 1h30 après, retour des clients. Embarquement et mise en route. Après la mise en route du moteur, le voyant MGB (Main Gear Box) pressure reste allumé puis allumage du voyant MGB chip.
  • Coupure du moteur, débarquement des passagers.
  • Le pilote contacte un mécanicien de la compagnie pour l'informer de l'incident, il nettoie ensuite le bouchon magnétique de la MGB et procède à une nouvelle mise en route.
  • Les mêmes symptômes apparaissent. Le pilote coupe le moteur et va inspecter le bouchon magnétique. Il observe alors la présence de nombreuses particules de métal. 
  • L'hélicoptère est alors immobilisé.
  • Le dépannage de l'hélicoptère est alors organisé.
R22 - - - During an instructional flight, the tail rotor chip light illuminated. There was no other indication of an impending failure.
Because of that and according the AFM, the instructor decided to proceed to the airport. The helicopter was grounded. Since this was the second TR chip indication of the same aircraft, the gearbox was replaced before the aircraft returned to service.
SA315B - Cable 315A88000102
During the daily check of helicopter type SA315B the T/R cable was found damaged.
The cable was replaced. The pulley surface was found damaged too and also a pulley was replaced.
The problem is hard to be detected, because the damage was hidden by the pulley itself. Only black "dust" was visible on the cable.
Refer to SB SA315-27.01, published later than the occurrence and SIN 3175-S-67.
AS350B3 - - -
Dopo aver effettuato dei voli di Esbosco per tutta la mattina ho spento l'elicottero per la pausa pranzo.
Alle 13:15 LT ho acceso l'elicottero per riprendere l'esbosco. Durante l'accensione la spia "FUEL P" è rimasta accesa. Inserendo la Fuel Pump la spia rimaneva sempre accesa. Ho notato che la pressione della pompa era molto bassa con la pompa inserita e nulla con la pompa disinserita. A questo punto ho spento l'elicottero e contattato la manutenzione.
All'arrivo dei meccanici abbiamo sostituito il pezzo "Pump And Metering Valve Adjusted Assy" e la spia dopo l'accensione è sparita.

Fachkontakt
Letzte Änderung 03.05.2019

Zum Seitenanfang