Light UAS Operator Certificate (LUC)


Die Inhalte dieser Website beziehen sich auf Rechtsgrundlagen, die nicht in Kraft sind.

Die neue EU Drohnenregulierung hat ein neues Instrument zur Erteilung von Betriebsbewilligungen bewilligungspflichtiger Drohnenoperationen geschaffen: Das Light UAS Operator Certificate, kurz LUC.

Die Durchführungsverordnung (EU) 2019/947 definiert ein LUC als ein Betriebszeugnis für leichte unbemannte Luftfahrzeugsysteme. Inhaber/innen eines LUC sind damit befugt, ihre eigenen Drohneneinsätze zu bewilligen. Allerdings müssen diese spezifische, erhöhte Anforderungen erfüllen. Die Erteilung eines LUC erfordert spezifische Aviatikkenntnisse und ist in der Regel für professionell aufgestellte Betreiber/innen gedacht, die wiederholt ähnliche Drohneneinsätze durchführen.

Die weiteren Details werden derzeit in einer dafür vorgesehenen Arbeitsgruppe mit Vertretern verschiedener Mitgliedsstaaten erarbeitet. Die Schweiz ist ebenfalls Teil von dieser Arbeitsgruppe und versucht die Entwicklungen im Interesse der Schweiz zu beeinflussen. 

Besuchen Sie diese Seite im Verlauf der nächsten Wochen nochmals, um Genaueres über das LUC zu erfahren und abonnieren Sie den Newsletter Innovation and Digitalization, um auf dem Laufenden zu sein.

Letzte Änderung 09.06.2021

Zum Seitenanfang