Übersicht mögliche Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen

Verordnungstext [EG] Nr. 261/2004 in Kürze:

Je nach Grund hat das Luftfahrtunternehmen hat dem Fluggast folgendes anzubieten:

Zivilrechtlich können allenfalls noch weitere Ansprüche geltend gemacht werden.

Haftungsausschluss: Für diese Zusammenfassung be-steht keine Gewähr auf Vollständigkeit und Aktualität.

Fachkontakt
Letzte Änderung 10.03.2017

Zum Seitenanfang

Kontakt

Anzeigen von vermeintlichen Verstössen (via Meldeformular)  an:
Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
Passagierrechte
3003 Bern

Das BAZL kann keine zivilrechtlichen Ansprüche durchsetzen.

Auskünfte zum Verfahren des BAZL unter:
Tel: +41 58 465 95 96 (werktags 14- 16h)
passengerrights@bazl.admin.ch.

Kontaktinformationen drucken

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/gutzuwissen/fluggastrechte/nichtbefoerderung--annullierung-und-grosse-verspaetungen/uebersicht-ausgleichs-und-unterstuetzungsleistungen.html