Einfluss des Luftverkehrs auf das Klima

Triebwerke
© BAZL

Welchen Einfluss hat der Luftverkehr auf das Klima? Wie gross sind die Emissionen des Luftverkehrs verglichen mit all den andern Emissionsquellen? Was stösst ein Flugzeugtriebwerk genau aus? Welchen Anteil an den Emissionen im Luftverkehr hat die Schweiz zu verantworten? Was für Massnahmen gibt es, um die Umweltauswirkungen des Luftverkehrs zu reduzieren? Diesen und weiteren Fragen zum Thema Luftverkehr und Klima widmet sich diese Seite sowie die darauf zu findenden Downloads.

2009 hat sich die «International Air Transport Association» als Vertreter der weltweiten Luftfahrt das Ziel gesetzt, bis 2050 ihren CO2-Ausstoss zu halbieren, verglichen mit 2005. Seither sind verschiedene Ansätze aufgezeigt worden, wie dieses Ziel erreicht und sogar übertroffen werden kann.
Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO hat 2016 die Strategie verabschiedet, ab 2020 weiteres Wachstum ohne zusätzliche CO2-Emissionen zu ermöglichen und bis 2050 eine jährliche Verbesserung der Effizienz von 2% zu ermöglichen. Weiterführende Ziele sind aktuell in Arbeit.
Der Bericht «Waypoint 2050» der «Air Transport Action Group» hat im Jahr 2020 drei Wege aufgezeigt, um die weltweiten CO2-Emissionen des Luftverkehrs spätestens bis 2065 auf Netto-Null zu reduzieren.
Anfangs 2021 haben Vertreter von Europa’s Airlines, Flughäfen sowie Hersteller und Flugsicherungsorganisationen eine noch ambitioniertere Strategie veröffentlicht: «Destination 2050» zeigt einen Weg auf zu Netto-Null CO2-Emissionen bis 2050, und zwar auf allen Flügen mit Start in Europa (EU, EFTA, UK).
Auch Vertreter der Schweizer Luftfahrtbranche haben sich zu einem Netto-Null Ziel bis 2050 bekannt, namentlich Aerosuisse, Swiss, easyJet, die Landesflughäfen Zürich, Genf und Basel, und die Swiss Business Aviation Association. Dazu wurde eine Roadmap für eine nachhaltige Luftfahrt erarbeitet.

Weiterführende Informationen

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/politik/umwelt/luftfahrt-und-klimaerwaermung.html