Alle Gebirgslandeplätze der Schweiz von A bis Z

Generell gelten Nutzungseinschränkungen nur für die gekennzeichneten Gebirgslandeplätze (GLP) . Massgebend dabei ist das VFR Manual AGA 3-3-1.

Benützung der GLP mit Flächenflugzeugen: Nur bei entsprechender Eignung des Gebirgslandeplatzes gemäss VFR Manual AGA 3-3-1.

Benützung der GLP mit Helikopter: Der Ort der Aussenlandung darf, in einem vernünftigen Umkreis, der im Rahmen der Ortsumschreibung bis 400 m um die Koordinaten betragen kann, gewählt werden (Entscheid des Bundesrates vom 7. Mai 1980).

A  
Aeschhorn  
Alp Trida Zollausschlussgebiet Samnaun
Alpe Foppa nur im Einverständnis mit dem Kommandaten des Waffenplatzes Mte Ceneri
Alphubel  
Arolla  
Arosa  
   
B  
Bec de Nendaz  
Blüemlisalp nur für Ausbildung
   
C  
Clariden-Hüfifirn  
Col des Mosses  
Crap Sogn Gion  
Croix de Coeur  
   
E  
Ebnefluh  
   
F  
Fuorcla Chamuotsch zur Personenbeförderung zu touristischen Zwecken untersagt zwischen 1. Mai und 31. Oktober
Fuorcla Grischa  zur Personenbeförderung zu touristischen Zwecken untersagt zwischen 1. Mai und 31. Oktober
   
G  
Glacier de Tsanfleuron  
Glacier du Brenay  
Glacier du Trient  
Glärnischfirn nur vom 1. November - 30. Juni
Grimentz  
Gstellihorn  
   
J  
Jungfraujoch  
   
K  
Kanderfirn  
   
L  
Langgletscher  
Limmerenfirn  
   
M  
Madrisahorn  
Monte Rosa  
   
P  
Petersgrat  
Petit Combin  
   
R  
Rosa Blanche  
   
S  
Staldenhorn  
Susten Steingletscher  
Sustenlimmi  
   
T  
Theodulgletscher  
   
U  
Unterrothorn  
   
V  
Vadret dal Corvatsch zur Personenbeförderung zu touristischen Zwecken untersagt zwischen 1. Mai und 31. Oktober
Vadret Pers nur für Flugzeuge
Vorabgletscher  
Vordere Walig  
   
W  
Wildhorn  

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/sicherheit/infrastruktur/gebirgslandeplaetze/alle-gebirgslandeplaetze-der-schweiz-von-a-bis-z.html