Internationales

EASA-Turm
© BAZL
Luftverkehr stellt in den meisten Fällen grenzüberschreitenden Verkehr dar. Entsprechend kommt der internationalen Zusammenarbeit eine grosse Bedeutung zu. Praktisch sämtliche Aktivitäten in der Luftfahrt sind heute durch internationale oder weltweite Vorschriften geregelt. Nebst der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) spielt in Europa die EU eine immer wichtigere Rolle bei der Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Luftfahrt.

Die Schweiz engagiert sich seit Jahren aktiv in den verschiedenen internationalen Gremien, insbesondere zu Themen und in Bereichen, in denen sie besondere Interessen zu vertreten hat und wo sich eine möglichst grosse Wirkung erzielen lässt. Die internationalen Aktivitäten der Schweiz konzentrieren sich auf die folgenden Organisationen oder Fachgebiete:

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/sicherheit/internationales.html