Nachhaltige Treibstoffe

Für den Betrieb von grossen Luftfahrzeugen werden auch in den kommenden Jahrzehnten Kerosin und kerosinähnliche Treibstoffe benötigt. Für das Erreichen von Netto-Null-CO2-Emissionen besteht der Schlüssel im Einsatz von nachhaltigen Flugtreibstoffen.

Kontext

Die internationale Zivilluftfahrt ist zurzeit für 2-2.5% des durch den Menschen verursachten globalen CO2-Ausstosses verantwortlich. In Anbetracht der prognostizierten globalen jährlichen Zunahme an Passagieren von 3-4% bis ins Jahr 2050, werden die durch die Aviatik verursachten Treibhausgasemissionen ansteigen. Um diesen Anstieg kurzfristig zu stabilisieren, strebt die Internationale Zivilluftfahrt Organisation (ICAO) ab dem Jahr 2020 ein CO2-neutrales Wachstum an. Langfristig hat die ICAO ein Ziel von Netto-Null-CO2-Emissionen bis 2050 verabschiedet.

 
 

Nachhaltige Treibstoffe

Eine wichtige Rolle zum Erreichen von Stabilisierungs- und Reduktionszielen wird der Produktion und Verwendung von nachhaltigen Flugtreibstoffen (engl. sustainable aviation fuels, SAF) beigemessen. 

SAF verursachen im Flug grundsätzlich keine Emissionen von fossilem CO2. Unter Einbezug der Emissionen von Produktion bis Verbrauch können SAF fossile CO2-Emissionen heute um bis zu 80% reduzieren, in Zukunft ist mit synthetischen SAF eine Reduktion um bis zu 99% möglich. Für die Bezeichnung von Treibstoffen als nachhaltig müssen sie stringente Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.Für den Betrieb von grossen Luftfahrzeugen werden ohne technische Quantensprünge auf lange Sicht nach wie vor Kerosin und kerosinähnliche Treibstoffe benötigt. Aus diesem Grund besteht der Schlüssel zum Erreichen von Netto-Null-CO2-Emissionen im Einsatz von SAF. Damit sie ihr Potenzial erfüllen können, ist eine Förderung der Entwicklung und des Einsatzes von SAF gefragt. Dies hat der Bundesrat in der Botschaft zur Revision des CO2-Gesetzes festgehalten. Darin ist eine über die Zeit zunehmende Beimischpflicht vorgesehen sowie zusätzliche Fördermittel für die Entwicklung. Eine Übersicht zu SAF-Technologien und -Förderung bietet ein Bericht des BAZL.

Bericht des BAZL betreffend die Förderung der Entwicklung und des Einsatzes von nachhaltigen Flugtreibstoffen (PDF, 1 MB, 15.12.2022)

Der Einsatz von nachhaltigen Treibstoffen kann an ökonomische Massnahmen angerechnet werden, die Voraussetzungen dafür zeigt ein Merkblatt zu diesem Thema auf. 

 

 
 

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung 19.06.2024

Zum Seitenanfang

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home/themen/umwelt/klima/massnahmen/alternative-treibstoffe.html