Aktualisierung AIP/VFR-Manual – Beispiel Frequenz Ecuvillens (LSGE)

SWANS-LL-2011-002

Beschreibung des Sachverhalts durch den Melder

Häufig kommt es vor, dass Luftfahrzeuge in Ecuvillens auf der alten Frequenz (118.975) aufrufen, obwohl sich die Frequenz vor mehr als 2 Jahren geändert hat.
Die Piloten stützen sich beim Anflug auf einen nicht kontrollierten Flugplatz auf die Positi-onsangabe anderer Piloten, um sich in den Verkehr einzugliedern. Sie haben jedoch keine Kenntnis über andere Flugzeuge, die sich nicht auf der publizierten Frequenz befinden.
Dies kann (was bereits vorgekommen ist) zu einer falschen Interpretation des Verkehrs führen. Schlimmstenfalls könnte dies eine Kollision zur Folge haben.
Nicht selten trifft man auf Piloten, die Karten aus dem Jahre 2006 verwenden und die das AIP oder das VFR-Manual letztmals im 2008 nachgeführt haben.

BAZL-Kommentar

Gemäss Korrektur des VFR Manuals - Ecuvillens (LSGE) - vom 19. November 2009 muss die AFIS-Frequenz 118.975 durch die AD-Frequenz 120.625 im LSGE VAC 11 manuell kor-rigiert werden.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) stellt wiederholt fest, dass notwendige Korrekturen im AIP oder im VFR-Manual nicht vorgenommen werden und sich Piloten dadurch bei der Flugvorbereitung und -durchführung auf veraltete Informationen stützen.

Das Luftfahrthandbuch der Schweiz (AIP) und das VFR-Manual enthalten geltende Informa-tionen, die für den sicheren Betrieb der Luftfahrt wesentlich sind. Der Kommandant ist ver-pflichtet, das Luftfahrzeug unter anderem nach den Vorschriften des AIP oder des VFR-Manuals zu führen. Dementsprechend liegt es in seiner Verantwortung, die Manuals laufend nachzuführen und manuelle Anpassungen umgehend vorzunehmen.

Die Nachführung des Handbuches erfolgt auf jedes Monatsende mittels Nachträgen, welche Änderungen in den Vorschriften und Karten enthalten.

Das BAZL empfiehlt Piloten, deren Manuals bis anhin nicht konsequent nachgeführt wurden, diese beim Luftfahrtinformationsdienst (AIS) über untenstehenden Link nochmals zu bestel-len und Änderungen zukünftig pflichtbewusst nachzutragen.
https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/en/home/specialists/safety-risk-management/stay-safe-/lessons-learned--swans-/aktualisierung-aip-vfr-manual--beispiel-frequenz-ecuvillens--lsg.html