Europäische Standardszenarien (EU-STS)

EU-STS werden in der Schweiz und in der EU ab Januar 2024 deklariert.

EU STS-01

   
Sichtkontakt Ja
Grundgebiet unter Kontrolle des Drohnenbetreibers, kann besiedelt sein
Luftraum kontrolliert oder unkontrolliert
max. Flughöhe 120m
Drohneneigenschaften max. Umfang von 3m und/oder 34kJ
Klassenmarkierung C5*
Pilotenkenntnisse Fernpilotenzeugnis, gemäss offen A2 sowie Praxis bei einer anerkannten Stelle (siehe Merkblatt unten).
*weist die Drohne keine Klassenmarkierung auf, kann eine Bewilligung nach PDRA-S01 beantragt werden.

EU STS-02

   
Sichtkontakt Ja, EVLOS (extended visual line of sight) möglich
Grundgebiet unter Kontrolle des Drohnenbetreibers, dünn besiedelt
Luftraum kontrolliert und unkontrolliert
max. Flughöhe 120m
Drohneneigenschaften max. Umfang von 3m und/oder 34kJ
Klassenmarkierung C6*
Pilotenkenntnisse Fernpilotenzeugnis, gemäss offen A2 sowie Praxis bei einer anerkannten Stelle (siehe Merkblatt unten).
*weist die Drohne keine Klassenmarkierung auf, kann eine Bewilligung nach PDRA-S02 beantragt werden.

Weiterführende Informationen

Dokumente

Merkblatt anerkannte Stellen (PDF, 78 kB, 09.12.2020)Informationsblatt für Pilot/innen: Was ist die Rolle von anerkannten Stellen?

Letzte Änderung 24.11.2022

Zum Seitenanfang