Weltwirtschaftsforum (WEF)

Plakat des WEF mit Informationen zu restricted areas

Weltwirtschaftsforum WEF 2017

In Davos findet in der Zeit vom 17. bis zum 20. Januar 2017 das Weltwirtschaftsforum (WEF) statt. Um die Sicherheit zu garantieren, sind auf Antrag der Bündner Regierung verschiedene Sicherheitsmassnahmen ergriffen worden. Unter anderem ist in der Zeit vom 16. Januar bis 21. Januar die freie Benützung des Luftraums und der Flugplätze in der Region Davos eingeschränkt.

Erlaubte und verbotene Gegenstände

Gepäck_Flugzeug

Erlaubte und verbotene Gegenstände

Welche Gegenstände darf ich in meinem Handgepäck mitnehmen? Was muss im eingecheckten Gepäck verstaut sein und was darf überhaupt nicht mit auf Flugreisen? Die neugestalteten Seiten über erlaubte und verbotene Gegenstände im Gepäck auf Flugreisen zeigen es auf. 

Umgang mit Multikopter - was muss ich beachten?

/content/bazl/de/home/gutzuwissen/drohnen-und-flugmodelle

Ich fliege ein Multikopter-Modell, was muss ich beachten?

Multikopter, umgangssprachlich oft Drohnen genannt, sind weit verbreitet und können mittlerweile in fast jedem Warenhaus gekauft werden. Beim Drohnenfliegen müssen einige Punkte beachtet werden. Die häufigsten Fragen und Antworten hier.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Luftfahrtentwicklung und die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz zuständig. Das BAZL gehört zum Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und ist dafür verantwortlich, dass die Zivilluftfahrt in der Schweiz ein hohes Sicherheitsniveau aufweist und eine nachhaltige Entwicklung verfolgt.

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Scripts benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben Sie mit untenstehendem Link die Möglichkeit auf die News Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.    

Zur externen NSB Seite


stay safe.PNG

Themen

Passgiere am Gate am Flughafen Zürich

Fluggastrechte

Wer von einem Schweizer Flughafen abfliegt oder wer mit einer Schweizer und EU Fluggesellschaft aus dem Ausland zurückkehrt, für den gelten die gleichen Fluggastrechte wie in der EU. Das Team der nationalen Durchsetzungsstelle für die Passagierrechte sorgt dafür, dass die Rechte der Passagiere eingehalten werden.




Meldungen-Flyer_.JPG

Meldung von Ereignissen in der Luftfahrt

Gemäss EU-Verordnung 376/2014 sind auch in der Schweiz ab 1. April 2016 neu alle Teilnehmer der Luftfahrt meldepflichtig. Meldepflichtige Ereignisse müssen ab dann via www.aviationreporting.eu rapportiert werden. Wer was wann wo melden muss hier.




 

Motor.JPG

Technik-News Luftfahrzeuge

Neu sind im Portal für Fachleute technische News, wie zum Beispiel Änderungen von EASA-Regelungen, gesammelt zu finden.



 

 

 

 

 

Triebwerk eines Airbus

Portal für Fachleute

Neben den allgemeinen Informationen betreibt das BAZL auch ein Portal für Fachleute. Dort befinden sich detailierte Informationen, Dokumente und Formulare für Personen, die beruflich oder privat in einem aviatischen Berich tätig sind.
____________________________

Formulare sind über das Suchfeld oben rechts auf der Seite (keine Punkte oder andere Sonderzeichen eingeben) auffindbar.

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home.html