Im Fokus

Covid19 : Einreisebestimmungen

Elektrische Luftfahrzeuge

Covid19 : Aktuelle Einreisebestimmungen in die Schweiz

Ab Samstag 22. Januar 2022 gilt das 3G Prinzip für die Flugreise: geimpfte und genesene Flugpassagiere benötigen grundsätzlich kein negatives Testergebnis mehr.
Weitere Informationen.

5G Interferenz

Quelle: 5G-Anbieter.info

5G-Interferenz

Die Einführung des neuen 5G-Mobilfunkstandards wirft gegenwärtig Fragen auf, ob 5G-Signale Cockpitinstrumente in Luftfahrzeugen beeinflussen könnten. Bis heute ist weltweit kein Zwischenfall zu verzeichnen, bei dem eine Beeinträchtigung sicherheitsrelevanter Funktionen auf den Einfluss von 5G-Signalen zurückzuführen ist. Diverse Zivilluftfahrtbehörden, Operateure sowie die Flugindustrie analysieren gegenwärtig mögliche Konsequenzen der 5G-Technologie auf die Luftfahrt. SAND lesen

TMZ Northeast

Transponder Mandatory Zone Northeast (TMZ NE)

Transponder Mandatory Zone Northeast

Das BAZL wird per 24. März 2022 die TMZ NE einführen. Zur weiteren Erhöhung der Flugsicherheit und zur Verbesserung der situativen Aufmerksamkeit der Piloten im Gebiet der TMZ NE prüfte das BAZL in Zusammenarbeit mit der Flugsicherung Skyguide die Einführung einer Hörbereitschaft (Listening Squawk).

Weitere Informationen

Elektrische Luftfahrzeuge

Elektrische Luftfahrzeuge

Elektrische Luftfahrzeuge

Der Betrieb von elektrisch angetriebenen Luftfahrzeugen befindet sich derzeit in einer raschen Entwicklungsphase.

Aber was bedeutet das für Vorschriften im Zusammenhang mit der anfänglichen Lufttüchtigkeit, der fortdauernden Lufttüchtigkeit, Lizenzen für die Besatzung und den Betrieb dieser Luftfahrzeuge?

Diese Seite zentralisiert nützliche Informationen zum Thema.

Das BAZL stellt sich vor

Video "BAZL stellt sich vor"

Das BAZL stellt sich vor

Ein neues Kurzvideo stellt das BAZL und seine Mitarbeitenden vor.

Sowohl das Video wie auch eine kleine Broschüre wurden von Mediamatik-Lernenden geschaffen und fassen die Aufgaben und Tätigkeiten des Bundesamtes für Zivilluftfahrt zusammen.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Luftfahrtentwicklung und die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz zuständig. Das BAZL gehört zum Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und ist dafür verantwortlich, dass die Zivilluftfahrt in der Schweiz ein hohes Sicherheitsniveau aufweist und eine nachhaltige Entwicklung verfolgt.

Themen

www.bazl.admin.ch/drones

Drohnen und Flugmodelle

welche Grundregeln sind beim Betrieb von Drohnen und Flugmodelle zu beachten?
Regeln und aktuelle Informationen. 

Umwelt

Umwelt

Eine grosse Herausforderung der Luftfahrtpolitik der Schweiz besteht darin, die Mobilitätsansprüche mit den Anforderungen einer ökologischen Entwicklung in Einklang zu bringen.

Fluggastrechte

Fluggastrechte

Was sind Fluggastrechte und was ist zu erwarten, wenn Ihr Flug nicht wie geplant verläuft?

 
Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Luftfahrt (SIL)

Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Luftfahrt (SIL)

Das Planungs- und Koordinationsinstrument des Bundes für die zivile Luftfahrt.

Finanziamento speciale

Spezialfinanzierung Luftverkehr

Ein Teil der Erträge aus der Verbrauchssteuer auf Flugtreibstoffen kann zur Unterstützung von Massnahmen eingesetzt werden.

 
Luftfahrtstatistik

Luftfahrtstatistik

Die Luftfahrtstatistik beinhaltet Daten von Flughäfen und Luftfahrtunternehmen.

Flugmedizinischer Dienst

Flugmedizinischer Dienst

Um die Lizenzen aufrechterhalten zu können, müssen sich Piloten und Flugverkehrsleiter periodisch einer fliegerärztlichen Untersuchung unterziehen.

Ostacoli alla navigazione aerea

Luftfahrthindernisse

Gebäude, Antennen, Türme,... oder weitere hohe Anlagen sowie auch Pflanzen können Hindernisse für die Luftfahrt darstellen und Auswirkungen auf die Sicherheit von Flugzeugen und Helikoptern haben. 

 
Luftfahrtpolitik

Luftfahrtpolitik

Die Luftfahrtpolitik schafft die Rahmenbedingungen für die Entwicklung der schweizerischen Zivilluftfahrt.

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Scripts benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben Sie mit untenstehendem Link die Möglichkeit auf die News Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.    

Zur externen NSB Seite


Safety Occurence Reporting_DE
Buttons_OnlineformularPassagierrecht_DE
https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home.html