Im Fokus

Flüge mit hist. Luftfahrzeugen

Flüge mit historischen Luftfahrzeugen

Präzisierungen zu den verschärften Bestimmungen für Flüge mit historischen Luftfahrzeugen

Der Bundesrat hat für Flüge mit historischen Luftfahrzeugen  zum Schutz der Flugpassagiere deutlich strengere Vorgaben beschlossen. Künftig werden kommerzielle Flüge mit Luftfahrzeugen der Sonderkategorie «Historisch» nicht mehr zulässig sein. Ausserdem gilt neu eine Beförderungsbeschränkung (max. 6 Passagiere). Vereinsflüge sind unter Auflagen weiterhin möglich.

Flugsimulatoren

Flugsimulator

Obligatorischer Einsatz von Flugsimulatoren in der Flugausbildung und bei Pilotenprüfungen

Gemäss den europäischen Rechtsvorschriften müssen die Ausbildungen, praktischen Prüfungen sowie Befähigungsüberprüfungen für Klassen- oder Musterberechtigungen für SPA (Single Pilot Certified Aeroplanes, einzelpilot-zertifizierte Flugzeuge) und Helikopter wo immer möglich mithilfe von Flugsimulatoren erfolgen.

CBTA

CBTA

Kompetenzbasierte Schulung und Beurteilung (CBTA)

In Bezug auf die Schulung und Prüfung von Pilotinnen und Piloten setzt sich in der Luftfahrt nach und nach ein neuer Ansatz durch: Statt auf das Erlernen verschiedener Aufgaben wird der Schwerpunkt vermehrt auf die Beurteilung von Kompetenzen gelegt. Die Pilotinnen und Piloten werden hinsichtlich ihrer Kompetenzen – also einer Kombination von Wissen, Fähigkeiten und Einstellungen – evaluiert und müssen beweisen, dass sie auch mit Gefahren und Fehlern umgehen können.

Alkoholtests

Alkoholkontrolle

Vorfeld Inspektion inklusive Alkoholtests

Mitte August 2022 wurden in Zusammenarbeit mit der Flughafenpolizei Zürich erstmalig Vorfeldinspektionen inklusive Alkoholtests durchgeführt. Während dreier Inspektionen wurden insgesamt 25 Flugbesatzungsmitglieder auf Alkohol getestet. Die stichprobenartigen Alkoholkontrollen im Rahmen der Vorfeldinspektionen wurden als Folge des Germanwings-Unfalls (2015) EU-weit eingeführt.
Weiterführende Informationen

Hinweise für Ferienflüge

Annulierte Flüge

Hinweise für Ferienflüge

Im Zusammenhang mit den anstehenden Ferien und der damit verbundenen Reisezeit weist das BAZL darauf hin, dass es an den Flughäfen zu Wartezeiten beim Check-in sowie an den Sicherheits- und Grenzkontrollen kommen kann. Für eine sichere und stressfreie Reise bitten wir Sie, folgende Informationen zu berücksichtigen.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Luftfahrtentwicklung und die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz zuständig. Das BAZL gehört zum Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und ist dafür verantwortlich, dass die Zivilluftfahrt in der Schweiz ein hohes Sicherheitsniveau aufweist und eine nachhaltige Entwicklung verfolgt.

Themen

www.bazl.admin.ch/drones

Drohnen und Flugmodelle

welche Grundregeln sind beim Betrieb von Drohnen und Flugmodelle zu beachten?
Regeln und aktuelle Informationen. 

Umwelt

Umwelt

Eine grosse Herausforderung der Luftfahrtpolitik der Schweiz besteht darin, die Mobilitätsansprüche mit den Anforderungen einer ökologischen Entwicklung in Einklang zu bringen.

Fluggastrechte

Fluggastrechte

Was sind Fluggastrechte und was ist zu erwarten, wenn Ihr Flug nicht wie geplant verläuft?

 
Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Luftfahrt (SIL)

Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Luftfahrt (SIL)

Das Planungs- und Koordinationsinstrument des Bundes für die zivile Luftfahrt.

Finanzhilfen im Bereich Luftverkehr

Finanzhilfen im Bereich Luftfahrt

Beiträge für Massnahmen und Ausbildungen im Bereich der Luftfahrt.

Luftfahrtstatistik

Luftfahrtstatistik

Die Luftfahrtstatistik beinhaltet Daten von Flughäfen und Luftfahrtunternehmen.

Flugmedizinischer Dienst

Flugmedizinischer Dienst

Um die Lizenzen aufrechterhalten zu können, müssen sich Piloten und Flugverkehrsleiter periodisch einer fliegerärztlichen Untersuchung unterziehen.

Ostacoli alla navigazione aerea

Luftfahrthindernisse

Gebäude, Antennen, Türme,... oder weitere hohe Anlagen sowie auch Pflanzen können Hindernisse für die Luftfahrt darstellen und Auswirkungen auf die Sicherheit von Flugzeugen und Helikoptern haben. 

 
Luftfahrtpolitik

Luftfahrtpolitik

Die Luftfahrtpolitik schafft die Rahmenbedingungen für die Entwicklung der schweizerischen Zivilluftfahrt.

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Scripts benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben Sie mit untenstehendem Link die Möglichkeit auf die News Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.    

Zur externen NSB Seite


Safety Occurence Reporting_DE
Buttons_OnlineformularPassagierrecht_DE
https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home.html