Im Fokus

Covid-19: Hinweise für Flugpassagiere

Passagierrechte

Covid-19: Hinweise für Flugpassagiere

23.3.2020 - Aufgrund verschärfter Sicherheitsmassnahmen in zahlreichen Ländern und Regionen kommt es zu Einschränkungen im Flugverkehr. Für im Ausland gestrandete Passagiere kontaktieren Sie bitte zuerst die Fluggesellschaft, Ihre Buchungsstelle (Reisebüro) oder Ihre Reisversicherung. Finden sie keine Lösung, empfehlen wir die Helpline EDA zu kontaktieren.
Weitere Informationen

 

Covid-19: Informationen für Fachleute

Fachleute

Covid-19: Informationen für Fachleute

Angesichts der Auswirkungen durch Covid-19 auf die Zivilluftfahrt muss das BAZL kurzfristige Entscheidungen treffen und kommunizieren, die Piloten, Ausbildungsorganisationen und Flugbetriebe betreffen. Aktuelle Informationen sind auf dieser Seite verfügbar.

 
 
 

Covid-19: Informationen an Stakeholder

meeting

Information an Stakeholder

Aufgrund der aktuellen Situation werden vom BAZL per sofort keine regulären Audits und Inspektionen mehr durchgeführt. Alle internen und externen Sitzungen und Meetings mit physischer Präsenz sind abgesagt und werden wenn möglich durch Skype-Meetings ersetzt. Diese Massnahmen gelten vorderhand bis Ende April. Ausgenommen sind Inspektionen, wenn Gefahr in Verzug droht. Diese Massnahmen sind im Einklang mit der europäischen Agentur für Flugsicherheit EASA.

 

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist für die Luftfahrtentwicklung und die Aufsicht über die zivile Luftfahrt in der Schweiz zuständig. Das BAZL gehört zum Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) und ist dafür verantwortlich, dass die Zivilluftfahrt in der Schweiz ein hohes Sicherheitsniveau aufweist und eine nachhaltige Entwicklung verfolgt.

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Scripts benötigt. Sollten Sie Java Script nicht aktivieren können oder wollen haben Sie mit untenstehendem Link die Möglichkeit auf die News Service Bund Seite zu gelangen und dort die Mitteilungen zu lesen.    

Zur externen NSB Seite


Occurrence reporting

Themen

www.bazl.admin.ch/pbn

Spezialfinanzierung Luftverkehr

Ein Teil der Erträge aus der Verbrauchssteuer auf Flugtreibstoffen kann zur Unterstützung von Massnahmen zur Begrenzung der Auswirkungen des Luftverkehrs auf die Umwelt, zur Abwehr widerrechtlicher Handlungen gegen den Luftverkehr (Security) und zur Förderung eines hohen technischen Sicherheitsniveaus (Safety) eingesetzt werden.

Die Eingabefrist für Gesuche im Rahmen der Spezialfinanzierung Luftverkehr (die Ausbildungsfinanzierung ausgenommen) läuft bis am 30. November. 

 
Fluggastrechte

Fluggastrechte

Wer von einem Schweizer Flughafen abfliegt oder wer mit einer Schweizer und EU Fluggesellschaft aus dem Ausland zurückkehrt, für den gelten die gleichen Fluggastrechte wie in der EU. Das Team der nationalen Durchsetzungsstelle für die Passagierrechte sorgt dafür, dass die Rechte der Passagiere eingehalten werden.




Portal für Fachleute

Portal für Fachleute

Neben den allgemeinen Informationen betreibt das BAZL auch ein Portal für Fachleute. Dort befinden sich detailierte Informationen, Dokumente und Formulare für Personen, die beruflich oder privat in einem aviatischen Berich tätig sind.
____________________________

Formulare sind über das Suchfeld oben rechts auf der Seite auffindbar.

https://www.bazl.admin.ch/content/bazl/de/home.html